Loxy Diercks hat in Ihren Moderationen immer eine sehr schöne Ruhe und Gelassenheit ausgestrahlt. Gepaart mit Ihrem Talent sehr authentisch zu moderieren und Ihrer Begeisterung für die Natur, für Tiere und Pflanzen bot es sich an, eine Moderation zu wählen, die in dieser Art sicherlich in diversen öffentlich-rechtlichen Ratgeber-Magazinen gesendet werden könnte.

Jacky Futyma hat ein Talent dafür, sich als Moderatorin mit Leib und Seele für Dinge zu begeistern. In Ihrer warmherzigen Art überzeugt sie dann generationenübergreifend und kann Menschen mit Leichtigkeit für das Begeistern, was Sie vorträgt.  In Ihrem Abschlussband durfte Sie Ihre Liebe zu Pferden präsentieren, wie es ein öffentlich-rechtlicher Reporter nicht besser geschafft hätte.

Florentin Eikelmann hat in seinen Moderationen im Unterricht immer ein Gespür für komische Situationen entwickelt und war immer dann am Stärksten, wenn er spontan auf Dinge reagieren konnte. Eine für Moderatoren enorm wichtige Eigenschaft. Zudem kann er sehr gut über sich selbst lachen. Insofern war es folgerichtig, für sein Abschlussband eine Moderation im Stile von "Raab in Gefahr" zu wählen.

Gina Makurat war als Moderatorin immer Perfektionistin. Es brauchte also ein Format, bei dem Sie mit einer Reihe von Fakten und Informationen jonglieren konnte. Gleichzeitig besitzt Gina ein Talent, Dinge gleichzeitig seriös aber eben auch mit einem leichten Augenzwinkern zu moderieren, ohne gleich albern zu wirken. Daher haben wir uns für dieses nicht ganz ernst gemeinte Thema im Stile von "Ghost Hunters" entschieden.